XOPQBNMKK
News
Montag, den 12. Dezember 2011 um 07:56 Uhr

 

 

Wurfankündigung 3. Januar 2012! 

 

Wir freuen uns und warten mit Spannung auf den Wurf von Chelsea z Dablovy studanky und Gold 'n' Silver Cool Caruso.

 

 

 

 

   

 Am 17.11.2011 hatte Caru besuch von Marina Urban und ihrer Hündin Chelsea. Nachdem Caru und Chelsea genügend Zeit hatten sich kennenzulernen und Caru Chelsea mit seinem Charme erobern durfte, freuen wir uns nun über Welpen Anfang Januar 2012.

Chelsea lebt bei Marina Urban in Bayern. Leider haben die beiden noch keine eigene Homepage, aber wer Interesse an einem Welpen aus dieser tollen Verpaarung hat, darf gern Kontakt mit Marina Urban per Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder mit uns aufnehmen.

Sowie wir Neuigkeiten haben und die Welpen da sind, werden wir es hier bekannt geben.

 

 

 

 Mit Stolz dürfen wir Caru‘s ersten Wurf präsentieren!

 

Am 24.10.2011 war es endlich soweit. Ronja brachte 5 gesunde Sheltie-Welpen zur Welt, es sind 2 schwarz-weisse Hündinnen, zwei bi-blue Hündinnen und ein schwarz-weisser Rüde. Mir fiel ein Stein vom Herzen, das die Geburt ohne Komplikationen verlief.

 

Ronja und den Welpen geht es gut. Voller Spannung fiebern wir die nächsten 8 Wochen entgegen. Weitere Fotos und den Verlauf der Welpen findet ihr auf der Gold 'n' Silver Seite.

 

 
Sonntag, den 23. Oktober 2011 um 13:55 Uhr

 

Ein V2 für Caru in Hannover

 

Wie schnell doch die Zeit vergeht! Die letzte Ausstellung die ich mit Caru besucht und ausgestellt habe, war in Hannover 2010 und weil Hannover für uns ein Heimspiel ist, habe ich Caru auch in diesem Jahr Mal wieder in Hannover ausgestellt.

In der Offenen Klasse waren 6 Namenhafte und sehr gute Shelties gemeldet. Fünf zobelfarbene Shelties und Caru. Umso mehr hat es mich gefreut, dass Caru ein V2 bekommen hat. Caru hat sich diesmal von seiner allerbesten Seite gezeigt und stand wie eine Eins. Ich bin richtig stolz auf den kleinen Kerl.

 
Freitag, den 02. September 2011 um 10:45 Uhr

 

Milow hat seine BH Prüfung bestanden.

 

Nachdem wir am 14.08.2011 bei der BH Prüfung in Hannover durchgefallen waren, haben wir uns dazu durchgerungen eine Woche später bei den Weser Ems Hoppers erneut die Prüfung zu versuchen.

In Hannover, am 14.08.2011, hat es geregnet, was Milow absolut blöd fand. In der Ablage ist er zwar supertoll liegen geblieben, aber der Rest war dafür eine Katastrophe. In der Freifolge zischte er mir ständig ab und wollte ins Trockene, was ich ja auch verstehen konnte. Wär läuft denn gern bei Regen! ;-).

Eine Woche später, am 21.08.2011, machten wir uns dann auf den Weg nach Hope. Natürlich mit gemischten Gefühlen und in der Hoffnung, die Wettervorhersage hielt was sie versprach. Vormittags Sonnenschein und zum Nachmittag vereinzelnd Gewitter. Und so war es dann auch.

Die einzige Sorge war die fremde Umgebung und unser Teampartner, die wir nicht kannten. Ein bellfreudiger Bearded Collie. Wir liefen diesmal zuerst. Obwohl der Bearded in der Ablage bellte, lies sich Milow zum Glück nicht beeindrucken. Die Ablage klappte auch dieses Mal ohne Probleme und somit war unser Ziel erreicht. Für alle Teams verlief die Prüfung reibungslos, sodass wir bereits um 12:30 Uhr fertig waren und uns nach einer Stärkung glücklich und zufrieden auf den Heimweg machten.  

 
Sonntag, den 19. Juni 2011 um 19:39 Uhr

 

Pfingsten in Sandtstedt

 

Pfingsten lockte uns das einzigartige Nordseeturnier von den Hoppers mal wieder nach Sandstedt. Um einen Campingplatz direkt am Sportplatz zu bekommen, muss man schon zeitig anreisen und so nutzen wir die Gelegenheit auch in diesem Jahr für einen Kurzurlaub an der Weser.

Bei strahlendem Sonnenschein kamen wir an Himmelfahrt in Sandstedt an. Nachdem wir den Wohnwagen aufgebaut hatten, besuchten wir den Flohmarkt und das Hafenfest am Deich. Durch die leichte Brise merkten wir leider nicht, wie viel Kraft die Sonne hat und kassierten einen schicken Sonnenbrand.

Am Samstag, den 5. Juni sind wir nach Bramstedt (ca. 15 km entfernt) zum Turnier gefahren. Für Franzi und Joy war dies noch eine gute Gelegenheit, um sich für das Nordseeturnier aufeinander abzustimmen. Dazu muss man wisse, dass Joy ist ein Terriermischling ist, der zu gern die Nase am Boden hat und auch schon mal in fremden Zelten nach Essbarem sucht….

 Im ersten Lauf leinte Franzi Joy ab und schwupps…  weg war sie - und begrüßte ein paar Leute am Rand. Nachdem sie  den Hund wieder eingefangen hatte, lief es dann aber sehr gut und die beiden brachten den Lauf mit 5 Fehlern nach Hause und belegten damit sogar den 3. Platz. Das Nordseeturnier konnte also kommen.

 Für Franziska war es das erste große Agility-Turnier und die Aufregung natürlich entsprechend groß; trotzdem meisterten die beiden diese Herausforderung hervorragend!  Beim ersten Start, dem Jumping, fiel nur eine Stange, ansonsten war es ein wirklich schöner Lauf. Das letztendlich nicht einer von den 28 Startern fehlerfrei durchgekommen war, hatten wir gar nicht mitbekommen und somit belegten Franzi und Joy den 1. Platz - die Freude war riesengroß. Auch die dann noch folgenden Läufe waren gut; nicht fehlerfrei, aber auch kein DIS.

Klaus und Caru haben sich an diesem Wochenende ebenso toll geschlagen. Am Samstag im A-Lauf belegten sie den 2. Platz, im  Jumping gab es leider nur ein DIS. Sonntag liefen sie im Jumping auf den 2. und im Spiel auf den 1. Platz, dafür endete der A-Lauf aber leider auch wieder im DIS. Die beiden müssen sich noch weiter aufeinander abstimmen, aber es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann diese Abstimmung entsprechende Früchte trägt…

Alles in allem hatten wir wieder mal eine schöne Zeit an der Weser, so dass das Nordseeturnier einschließlich Kurzurlaub für 2012 bereits wieder fest eingeplant ist.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 9