XOPQBNMKK
News
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 05:38 Uhr

14.09.2002 - 15.07.2017

April 2017


Es ging plötzlich doch sehr schnell und unerwartet. Bino bekam plötzlich einen Krampfanfall, eine Art epileptischen Anfall. Leider blieb es nicht bei dem einen, sondern es folgten noch zwei in 4 Stunden abständen. Innerhalb von 12 Stunden drei Krampfanfälle, der zuvor nie einen Anfall hatte. Der vierte Anfall folgte nach 14 stunden, länger heftiger und Bino kam nicht wirklich durch.  Da muss was nicht in Ordnung sein. Ich habe mir geschworen, er soll nicht lange leiden. Die Frage ob man die Entscheidung zu früh getroffen hat, wird immer bleiben. Aber war wäre danach gekommen? Hätte Bino noch Lebensqualität gehabt? Durch seine Behinderung war er sowieso immer gehandikapt und nach seinem Beckenbruch im letzten Jahr noch mehr. Der kleine Kerl hat in seinem Leben genug durchgemacht und nein, das hat er nicht verdient. Nach seinem Unfall hatte Bino noch 10 schöne Jahre. Wir haben alles möglich getan, um ihm ein würdiges Leben zu bieten. Ich denke, wir können froh sein, dass wir noch 10 Jahr mit ihm genießen durften. Es gab durchaus richtig tolle Tage mit ihm. Er war einfach eine Seele von Hund, die unbeschreiblich ist.

Jetzt läuft und springt er hoffentlich mit Monty, Caru und Xomo auf eine grünen Wiese und schaut uns von einem besonderen Stern zu.

Bino, Du wirst uns sehr fehlen, ganz besonders mir.

 


 
Samstag, den 05. März 2016 um 19:09 Uhr

 

Am 22.01.2016 haben Nicola und ich die letzten Schneeimpressionen bei Sonnenschein eingefangen und ein paar Fotos von unsern Jungfüchsen gemacht. Unsere Shelties hatten viel Spaß und uns hat es Freude gemacht ihnen zu zusehen.

Ein paar Fotos von unseren Jungs im Garten am 17.01.2016 sind auch dabei. Auch unser Bino mittlerweile 13 Jahre alt, genießt es im Schnee zu toben.

 

 


 
Samstag, den 16. Januar 2016 um 18:48 Uhr

 

 

Wir werden dich vermissen!

24.09.2001 - 29.12.2015


 

Es gibt Neuigkeiten, die man gern Berichtet und sich darüber freut zu brichten und es gibt Neuigkeiten, die man nicht gern mitteilt und am liebsten die Zeit anhalten und zurückdrehen würde.

Am 29.12.2015 haben wir unseren Monty schweren Herzens erlösen müssen.

Ende September haben wir noch an der Ostsee Urlaub gemacht und es schien soweit, bis auf ein paar schmerzen im „Rücken“, alles in Ordnung zu sein. Und dann ging alles ziemlich schnell.

Monty war ein absolut soveräner und ausgeglichener Hund, der lange Zeit unser Rudel im Griff hatte. Wenn wir ihn hätte klonen können, wir hätten es gern getan. So einen tollen Sheltie gibt es kein zweites Mal. Monty, du wirst immer in unseren Herzen weiterleben, du hinterlässt eine große Lücke. Auch wenn wir wissen, dass die Mäuse nicht für immer bei uns bleiben, fällt es uns schwer sie gehen zu lassen.

Wir durften 14 wunderschöne Jahre mit dir verbringen.Du hast uns oft zum lachen gebrach, ein Traumhund den man nicht missen möchte.Danke für die schöne Zeit.

Ruhe in Frieden!

 
Montag, den 10. November 2014 um 18:06 Uhr

 

Herbstspiele im November 2014

 

Was gibt es schöneres, als an einem strahlend blauen Novembernachmittag zwei spielende Shelties im Garten zu beobachten und tolle herbstliche Fotos zu machen.

Wer braucht schon teures Hundespielzeug, wenn man mit einem einzigen Laubblatt viel Spaß haben kann. Milow und Yuki lieben das gemeinsame Spielen im Garten und ich könnte den beiden Stundenlang zusehen.

 

 
Montag, den 13. Oktober 2014 um 18:57 Uhr

 

Wie die Zeit vergeht


Im September hat Monty seinen 13 Geburtstag und Bino seinen 12 Geburtstag gefeiert. Beiden geht es soweit gut. Die üblichen älterwerden Beschwerden, schlecht hören und viel schlafen.

Wir hoffen und wünschen uns noch ein paar schöne Jahre mit beiden und das sie gesund bleiben.


 

Monty und Bino ca. ein und zwei Jahre alt.

Das Foto wurde am 12.05.2003 aufgenommen.

Sind sie nicht schön!


Und bei mir im Büro
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9